Medien

Fußball hängt Olympia ab: 7,22 Millionen sehen Bayern-Sieg

Im sportlichen TV-Duell bei den deutschen Nachbarn hat Fußball einen deutlichen Sieg gegen Olympia eingefahren.

Fußball hängt Olympia ab: 7,22 Millionen sehen Bayern-Sieg SN/GEPA pictures
Außer Rand und Band – die „Bayern“.

7,22 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend den 2:0-Sieg des FC Bayern München im Supercup bei Borussia Dortmund. Die ZDF-Übertragung erreichte einen Marktanteil von 23,7 Prozent. Die zeitgleichen Olympia-Angebote der ARD vom Turnen, Golf, Tischtennis und Turmspringen schwankten zwischen 4 und 4,5 Millionen Zuschauern und Marktanteilen um 15 Prozent.

Nach dem Ende des Fußballspiels erhöhten sich die Marktanteile für Olympia auf mehr als 20 Prozent. Viele Leichtathletik-Anhänger blieben auch nach 1.00 Uhr nachts wach, um auf den Auftritt von Superstar Usain Bolt zu warten. Beim Halbfinale über 100 Meter schauten 1,14 Millionen Fans zu (24,7 Prozent). Die Quoten für den Sieg Bolts im Endlauf, der nach 3.00 Uhr gestartet wurde, werden am Dienstag bekannt gegeben.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 19.09.2018 um 04:46 auf https://www.sn.at/panorama/medien/fussball-haengt-olympia-ab-7-22-millionen-sehen-bayern-sieg-1157611

Schlagzeilen