Medien

Gibt es noch weiteres Leben im Universum?

Arte stellt zwei Programmtage unter das Motto "Die Nacht der Sterne".

Gibt es noch weiteres Leben im Universum? SN/arte france/dox productions
Der Zuschauer blickt in das Herz der faszinierenden Milchstraße.Der Zuschauer blickt in das Herz der faszinierenden Milchstraße.

Was ist der erdnahe Raum, was ist Weltraum? Was ist das Sonnensystem und was eine Galaxis? Die Vorstellung des Menschen von der Schöpfung wird durch das alltägliche Erleben rasch auf Sonne, Mond und Sterne reduziert. Und freilich auf die Erde, die alles Lebensnotwendige spendet, wenn auch nicht immer ganz freiwillig. Aber die Erde ist nur einer von acht Planeten unseres riesigen Sonnensystems, und noch dazu einer der kleineren. Sie hat aber den Vorteil, dass sie bewohnbar ist und die uns bekannte Form von Leben ermöglicht hat. Die anderen Himmelskörper, die ihre Bahnen um die Sonne ziehen, erscheinen uns meist garstig. Arte will das ändern: Unter dem Motto "Die Nacht der Sterne" widmet der Kulturkanal sein Programm an diesem Freitag und Samstag den kosmischen Geheimnissen. Und er lässt die Zuschauer teilhaben daran, wie Forscher versuchen, die Entstehung des Universums zu erklären.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 01:28 auf https://www.sn.at/panorama/medien/gibt-es-noch-weiteres-leben-im-universum-1193437