Heimkino

Aufregende Normalität bei Joanne K. Rowling

Er ist clever, hat nur ein Bein und steht trotzdem fest auf dem Boden des Lebens: Nichts weniger war vom Nachfolger Harry Potters zu erwarten. Joanne K. Rowling hat diesen Privatdetektiv Strike erfunden und ihm unter dem Pseudonym Robert Galbraith bereits vier Romane auf den Leib geschrieben. Parallelen zu Potter sind außer der gemeinsamen Schöpferin kaum zu finden. Denn Cormoran (!) Strike ist ein Kriegsveteran, dem nach einem missglückten Einsatz in Afghanistan ein Bein amputiert werden musste. Das ist ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 08:46 auf https://www.sn.at/panorama/medien/heimkino-aufregende-normalitaet-bei-joanne-k-rowling-62459170