Heimkino

Hongkong war immer schon ein heißes Pflaster

Clark Gable mit Susan Hayward.  SN/www.picturedesk.com
Clark Gable mit Susan Hayward.

Die Amerikanerin Jane kommt nach Hongkong, um ihren vermissten Ehemann Louis zu suchen. Er ist Fotograf und ohne Erlaubnis in das Reich der Mitte gereist. Verzweifelt versucht Jane in Erfahrung zu bringen, wo sich ihr Mann befindet und wie man ihm helfen könnte. Dabei muss sie bald feststellen, dass Freunde auf dem Eiland spärlich gesät sind, falsche Freunde dafür umso häufiger. Besonders ein Ausflug in die damals noch portugiesische Enklave Macao bekommt ihr nicht gut.

Aber da hat ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 04:39 auf https://www.sn.at/panorama/medien/heimkino-hongkong-war-immer-schon-ein-heisses-pflaster-78439225