Heimkino

"Tatort" aus Weimar: Die Schwiegermutter mit dem Wattestäbchen

Nora Tschirner mit Christian Ulmen. SN/mdr/wiedemann&berg/anke neugebauer
Nora Tschirner mit Christian Ulmen.

Ein "Tatort", der im Wilden Westen spielt? Quasi "Westworld" ohne technische Tricks und schon gar nicht mit fantastischen Elementen? Ein Wunsch von Nora Tschirner soll für diesen neuen Weimarer "Tatort" ausschlaggebend gewesen sein. Sie spielt die Kommissarin Kira Dorn und bildet gemeinsam mit Christian Ulmen (als Lessing) das dortige Ermittlerteam, als Garant für witzige, erfolgreiche Fälle, gleich hinter dem unschlagbaren Münsteraner-Team Prahl/Liefers und etwa gleichauf mit Krassnitzer/Neuhauser in Wien.

Peter Kurth, der gerade in einer zentralen Rolle in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 10:34 auf https://www.sn.at/panorama/medien/heimkino-tatort-aus-weimar-die-schwiegermutter-mit-dem-wattestaebchen-63243994