Medien

Huawei präsentiert Mate 9 - und stichelt gegen Samsung

Der chinesische Elektronikkonzern Huawei will Samsung den Titel als weltgrößter Smartphone-Hersteller abjagen - und versetzt dem südkoreanischen Konkurrenten bei der Vorstellung seines neuen Modells einen Seitenhieb.

"Keine Explosionen" werde es beim Aufladen des Mate 9 geben, versprach Huawei-Manager Richard Yu am Donnerstag bei der Produktpräsentation in München. Er zeigte dazu eine Grafik, wie sich die Temperatur des Smartphones im Vergleich zu einem Samsung-Modell entwickelt.

Samsung hatte kürzlich die Produktion seines neuen Smartphones Galaxy Note 7 komplett einstellen müssen, nachdem Probleme mit explosionsgefährdeten Akkus nicht in den Griff zu bekommen waren. Das Fiasko ist einmalig und könnte der Konkurrenz im Weihnachtsgeschäft in die Hände spielen.

Nach Angaben der Marktforschungsfirma IDC kam Samsung im zweiten Halbjahr auf einen Weltmarktanteil von 22,8 Prozent, vor Apple mit 11,7 Prozent. Auf den vor allem in seiner Heimat beliebten chinesischen Hersteller Huawei entfielen demnach 9,3 Prozent. Das Unternehmen verzeichnet nach eigenen Angaben inzwischen auch in einigen europäischen Märkten Erfolge. Huawei will in drei bis vier Jahren der Smartphone-Hersteller mit dem größten Marktanteil sein.

Quelle: Apa/Afp

Aufgerufen am 15.11.2018 um 10:09 auf https://www.sn.at/panorama/medien/huawei-praesentiert-mate-9-und-stichelt-gegen-samsung-917602

Schlagzeilen