Medien

In memoriam Edita Gruberova: Ö1 und ORF III ändern Programm

Nach dem Tod von Starsängerin Edita Gruberova ändert der ORF sein Programm.

Edita Gruberova SN/APA (epa)/ULI DECK
Edita Gruberova

Auf Ö1 ist am 23. Oktober um 19.30 Uhr eine Aufnahme von "Ariadne auf Naxos" aus dem Jahr 1976 zu hören, am 24. Oktober um 15.05 Uhr erinnert "Apropos Oper" an die Koloraturkönigin der Opernwelt. Auf dem Programm stehen Werke von Gaetano Donizetti, Vincenzo Bellini, Giuseppe Verdi und Wolfgang Amadeus Mozart, wie der Sender mitteilte.

Aber auch ORF III gedenkt der Sopranistin und bringt am heutigen Dienstag um 17.10 Uhr sowie 19.15 Uhr zwei "Erlebnis Bühne"-Ausgaben. Den Auftakt macht dabei Jean-Pierre Ponelles Verfilmung von Verdis "Rigoletto" von 1982, in der Gruberova an der Seite von Luciano Pavarotti als Gilda zu sehen und hören ist. Danach beleuchtet eine Dokumentation "Die Kunst des Belcanto": Claus Wischmann und Stefan Pannen haben die wichtigsten Stationen ihrer Karriere zusammengefasst. Eine Schwerpunktsendung gibt es außerdem von "Kultur heute" um 19.45 Uhr.

Die am 23. Dezember 1946 in der heutigen slowakischen Hauptstadt Bratislava geborene Gruberova hat über Jahrzehnte an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt gesungen. Wien wurde dabei ihre künstlerische Heimat, stieg sie doch an der Staatsoper auch zum Weltstar auf. Gruberova ist am gestrigen Montag im Alter von 74 Jahren in Zürich verstorben.

Aufgerufen am 29.11.2021 um 04:31 auf https://www.sn.at/panorama/medien/in-memoriam-edita-gruberova-oe1-und-orf-iii-aendern-programm-111121915

Kommentare

Schlagzeilen