SN.AT / Panorama / Medien / Interview

"Nicht jeder Jagdstand im Land wird 5G haben"

Der Chef der heimischen Telekom-Regulierungsbehörde schildert, wie weit Salzburg beim Breitbandausbau ist - und welche Fake News es zu 5G gibt.

In entlegenen Jagdständen wird es auch künftig kaum schnelles Internet geben.
In entlegenen Jagdständen wird es auch künftig kaum schnelles Internet geben.
Klaus M. Steinmaurer wurde 1969 in Oberösterreich geboren. Der promovierte Jurist arbeitet seit Jahrzehnten in der Telekommunikationsbranche, etwa für die Deutsche Telekom oder T-Mobile Austria. Seit Juli leitet er den Fachbereich Telekommunikation und Post in der RTR.
Klaus M. Steinmaurer wurde 1969 in Oberösterreich geboren. Der promovierte Jurist arbeitet seit Jahrzehnten in der Telekommunikationsbranche, etwa für die Deutsche Telekom oder T-Mobile Austria. Seit Juli leitet er den Fachbereich Telekommunikation und Post in der RTR.

Erst vor wenigen Tagen hat Klaus M. Steinmaurer die Breitbandstrategie 2030 präsentiert - Österreichs Plan für den Ausbau von schnellem Internet. Im SN-Gespräch geht der Leiter des Bereichs Telekommunikation bei der RTR, der heimischen Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH, auf das Konzept ...

KOMMENTARE (0)