Medien

Kindgerechte Nachrichten: "ZiB Zack Mini" im ORF gestartet

Die Sendung ist täglich um 15 Uhr online und sie wird am Folgetag um 8 Uhr auf ORF 1 ausgestrahlt. Moderatorin ist Fanny Stapf.

Fanny Stapf, die Moderatorin der neuen „ZiB Zack Mini“. SN/orf
Fanny Stapf, die Moderatorin der neuen „ZiB Zack Mini“.

Um auch Kinder passend über das aktuelle Geschehen informieren zu können, hat der ORF die "ZiB Zack Mini" gestartet. Das Newsformat wurde heute, Donnerstag, erstmals auf ORF 1 ausgestrahlt und soll täglich Zusammenhänge und Hintergründe für Sechs- bis Zehnjährige vermitteln. Die Moderation übernimmt Fanny Stapf. Die Nachrichtensendung ist zunächst um 15 Uhr auf orf.at in der Videoleiste zu finden und wird auch über die sozialen Netzwerke ausgespielt. Am Folgetag läuft die "ZiB Zack Mini" dann um ca. 8 Uhr im Kinderprogramm von ORF 1, informierte das öffentlich-rechtliche Medienunternehmen in einer Aussendung.

Die rund dreieinhalbminütige Premiere widmete sich zunächst dem Ukraine-Krieg und warum er ausgebrochen ist. Anschließend standen Vertriebene im Fokus, bevor etwa noch der Saharastaub und Schwimmunterricht für Kinder thematisiert wurden. Themenvorschläge und Fragen können an zibzack@orf.at geschickt werden.

Aufgerufen am 17.05.2022 um 08:04 auf https://www.sn.at/panorama/medien/kindgerechte-nachrichten-zib-zack-mini-im-orf-gestartet-118587682

Kommentare

Schlagzeilen