Medien

"Kitz" auf Netflix: Die Schönen und Reichen feiern, bis das große Drama kommt

Das Leben ist ein Spiel: Vanessa (Valerie Huber) und Kosh (Zoran Pingel) in „Kitz“.  SN/netflix
Das Leben ist ein Spiel: Vanessa (Valerie Huber) und Kosh (Zoran Pingel) in „Kitz“.

Von Ischgl, dem Ballermann der Alpen, war ja zuletzt genug die Rede, jetzt kommt Kitzbühel, das angebliche "Aspen der Alpen": Exzesse der Reichen kommen immer gut, dazu kommt die Fadesse jener, die dazu verdammt sind, jung, schön, reich zu sein. Und das alles gemixt mit Schnee, Sex, Instagram und Drogen: Fertig ist "Kitz", das "Young-Adult-Mystery-Drama" von Netflix.

Eine Münchner Clique im noblen Skiparadies, wo niemand Tirolerisch spricht: Die Geschichte um die 19-jährige Millionärstochter Vanessa (Valerie Huber) ist reich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 09:44 auf https://www.sn.at/panorama/medien/kitz-auf-netflix-die-schoenen-und-reichen-feiern-bis-das-grosse-drama-kommt-114767065