Medien

Könnte es ein Internet ohne Russland geben?

Ein Land vom Web abzukapseln ist theoretisch möglich. Praktisch umsetzbar ist es aber kaum.

 SN/stock.adobe.com/avc photo studio

Ein Internet ohne Russland. Oder: ein eigenständiges russisches "Internet" ohne globale Anbindung. Spekulationen wie diese gibt es seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine. Doch wie realistisch sind derartige Szenarios?

Theoretisch wäre es möglich, dass der Rest der Welt Russland vom Internet abtrennt - oder sich Russland von ebendiesem abnabelt, erläutert Dominik Engel, Leiter des Zentrums für sichere Energieinformatik an der FH Salzburg. Praktisch umsetzbar sei das aber kaum. "Das Internet ist ein Netz der Netze: Es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 01:04 auf https://www.sn.at/panorama/medien/koennte-es-ein-internet-ohne-russland-geben-118491118