Medien

Krieg in der Ukraine: TV-Sender passen Programm an

Mehrere österreichische TV-Sender ändern als Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine am Donnerstag ihr Programm.

ORF 2 berichtet seit 7 Uhr live über die Ereignisse. Für den Hauptabend ist eine 95-minütige "ZiB Spezial" samt "Rundem Tisch" geplant. Die werktägliche Infostrecke "ORF III Aktuell" wird bis 18 Uhr verlängert, teilte der ORF in einer Aussendung mit.

ServusTV widmet dem Geschehen im Osten Europas um 19.20 Uhr ein "Servus Nachrichten Spezial - Sondersendung zur Ukraine-Krise". Der Nachrichtensender Puls 24 befasst sich den ganzen Tag mit dem Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Ab 20.15 Uhr ist zudem ein mehrstündiges "Newsroom Live Spezial" angesetzt.

Das für heute, Donnerstag, 20.15 Uhr auf ORF 2 geplante "Opernball-Quiz" als Ersatzprogramm für den erneut entfallenden Opernball kann nicht gesendet werden. Es wird voraussichtlich am Samstag nachgeholt.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:45 auf https://www.sn.at/panorama/medien/krieg-in-der-ukraine-tv-sender-passen-programm-an-117541891

Kommentare

Schlagzeilen