Facebook spielt mit der Welt - und die Welt sieht zu

Das Kurzzeit-Aus von Facebook machte klar, wie abhängig Milliarden Menschen von dem Unternehmen sind. Es ist an der Zeit gegenzusteuern.

Autorenbild
 SN/AFP

Wessen Montagabend ein völlig normaler war, der hat vieles richtig gemacht. Denn in diesem Fall hat man ein Buch gelesen. Oder mit den Kindern gespielt. Oder im Kino den neuen "Bond" genossen. Für Milliarden Menschen war es kein normaler Abend. Ein sechsstündiger Ausfall aller Facebook-Dienste hat viele schier in die Verzweiflung getrieben. Nach Berechnungen der Agentur ABCD wurden allein 25 Milliarden WhatsApp-Nachrichten nicht verschickt.

Der Ausfall von Facebook zeigt einmal mehr, wie abhängig nahezu die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 07:41 auf https://www.sn.at/panorama/medien/leitartikel-facebook-spielt-mit-der-welt-und-die-welt-sieht-zu-110457469