Medien

"Licht ins Dunkel" aus Salzburg: Wie man Grenzen überwindet

Auch das diesjährige ORF-2-Tagesprogramm an und um Weihnachten steht ganz im Zeichen von "Licht ins Dunkel": Sowohl am 23. 12. (ab 18.30 Uhr) als auch am Heiligen Abend (von 9.05 Uhr bis 19 Uhr) wird die größte Spendenaktion des Landes begleitet. Mit dabei: die Salzburger Ortsgemeinde Hintersee.

Moderatorin Romy Seidl mit Sendungsgast Manfred Perterer (SN). SN/orf
Moderatorin Romy Seidl mit Sendungsgast Manfred Perterer (SN).

Gleich vier Mal liefert das Salzburger Landesstudio aus Hintersee eigene Beiträge: Live vom Adventmarkt vor der Pfarrkirche behandeln die Moderatoren Romy Seidl und Christoph Takacs das Thema "Grenzen überwinden" - am Beispiel von Joseph Mohr, dem Wahl-Hinterseer, der trotz starker Widrigkeiten "Stille Nacht, Heilige Nacht" mitkomponierte. Am 23. 12. wird auch SN-Chefredakteur Manfred Perterer zu Gast sein.

Lokalprogramm "Licht ins Dunkel": Samstag, 23. 11., 18.30 Uhr; Sonntag, 24. 11., 11, 14 und 16 Uhr

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.07.2018 um 11:13 auf https://www.sn.at/panorama/medien/licht-ins-dunkel-aus-salzburg-wie-man-grenzen-ueberwindet-22065277

Schlagzeilen