Medien

Media-Analyse 2019: Auch Junge lesen regelmäßig Zeitung

 SN/fotolia/sebra

Die Detailauswertung der Media-Analyse hat weitere interessante Fakten zum Medien-Konsumverhalten in Salzburg zutage gefördert. So ist das Interesse junger Zeitungsleser auffällig hoch: Die "Salzburger Nachrichten" schaffen bei den Teenagern im Bundesland eine tägliche Reichweite von 29,6 Prozent. 15 Prozent der SN-Leserschaft sind weniger als 30 Jahre alt. Der Anteil der Teenager unter den Lesern ist mit 6,3 Prozent höher als im Schnitt der heimischen Zeitungen (4,7 Prozent).

Besonders stark vertreten sind die SN bei hochgebildeten Lesern und jenen mit hoher Kaufkraft: Bei den Akademikern erreichen die "Salzburger Nachrichten" eine Reichweite von 46 Prozent. Damit gehören die SN auch österreichweit zu jenen Zeitungen mit dem stärksten Anteil an hochgebildeten Lesern. Der größte Mitbewerber im Bundesland, die "Kronen Zeitung", schafft bei Akademikern einen Anteil von 13 Prozent. Bei Lesern mit "oberer Kaufkraft" erreichen die SN in Salzburg indessen nahezu jeden zweiten (47 Prozent). 52 Prozent der Leserschaft verdienen mehr als 1800 Euro netto pro Monat.

Noch interessant: Die SN-Leserschaft hat an Themen wie Politik, Medizin und Gesundheit, Reisen sowie Aus- bzw. Weiterbildung ein deutlich höheres Interesse als der Durchschnittsösterreicher.

Quelle: SN

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 23.10.2019 um 07:37 auf https://www.sn.at/panorama/medien/media-analyse-2019-auch-junge-lesen-regelmaessig-zeitung-68004394

Kommentare

Schlagzeilen