Medien

Media-Analyse 2020/21: Tageszeitungen erreichten Leserschaft von 4,3 Millionen

Media-Analyse 2020/21: 56,3 Prozent der Österreicher lesen eine heimische Tageszeitung.

 SN/sn

Rund 4,3 Millionen Leserinnen und Leser haben im zweiten Halbjahr 2020 und im ersten Halbjahr 2021 täglich zu einer heimischen Tageszeitung gegriffen. Das entspricht einer Reichweite von 56,3 Prozent, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Media-Analyse hervorgeht. Diese ist erneut nicht mit Vorjahreswerten vergleichbar, da eine Gewichtungsadaption (Internetnutzung als neuer Faktor seit 2020) durchgeführt wurde, heißt es in den Unterlagen.

Die Media-Analyse 2020/21 basiert auf 14.589 Interviews, die von Juli 2020 bis Juni 2021 mit Personen ab 14 Jahren durchgeführt wurden. Die Reichweiten beziehen sich sowohl auf die Print- als auch die E-Paper-Ausgaben aller Titel.

Größte Tageszeitung des Landes ist weiterhin die "Kronen Zeitung" mit 23,9 Prozent Reichweite und 1,8 Mill. Lesern. Die "Kleine Zeitung" kam auf 9,9 Prozent (752.000 Leser); die Gratiszeitung "Heute" erzielte 8,8 Prozent (663.000 Leser). "Der Standard" lag mit 7,3 Prozent (549.000 Leser) vor der Kauf-/Gratis-Kombi "Österreich"/"oe24"(6,7 Prozent; 508.000 Leser). Der "Kurier" kam auf 6,5 Prozent (496.000 Leser). Die "Oberösterreichischen Nachrichten" hatten 5,2 Prozent Reichweite (395.000 Leser), gefolgt von der "Presse" mit 4,1 Prozent (311.000 Leser). Die "Tiroler Tageszeitung" kam auf 3,3 Prozent (252.000 Leser) bzw. inklusive der kostenlosen "TT Kompakt" auf 3,5 Prozent (262.000 Leser). Die "Salzburger Nachrichten" erreichten 2,8 Prozent (214.000 Leser); die "Vorarlberger Nachrichten" 2,1 Prozent (158.000 Leser). Schlusslicht war mit 0,5 Prozent die "Neue Vorarlberger Tageszeitung" (35.000 Leser). "Wiener Zeitung" und "Oberösterreichisches Volksblatt" werden nicht extra ausgewiesen.

Die Lage im Bundesland Salzburg: Die SN schaffen hier werktags eine Reichweite von 30,8 Prozent (146.000 Leser); die Wochenendausgabe erreicht 38,8 Prozent aller Salzburger. SN-Verlagsforscher Hans Paischer: "Interessant ist die Beliebtheit der SN unter Jugendlichen im Bundesland: 32 Prozent der 14- bis 19-Jährigen lesen hier die SN-Wochenendausgabe." Paischer betont noch eines: "Jede SN-Ausgabe wird im Durchschnitt 2,7 Mal genutzt; ein sehr hoher Wert." Die "Kronen Zeitung" liegt in Salzburg im Mittelwert bei einer Reichweite von 27,7 Prozent (131.000 Leser).

Bei den Wochenzeitungen erreicht der Ring der Regionalmedien Austria (u. a. Bezirksblätter) mit 42,3 Prozent 3,2 Mill. Leser österreichweit. In Salzburg erzielt die "Salzburger Woche" eine Reichweite von 45,5 Prozent.

Aufgerufen am 18.10.2021 um 08:10 auf https://www.sn.at/panorama/medien/media-analyse-2020-21-tageszeitungen-erreichten-leserschaft-von-4-3-millionen-110895061

Kommentare

Schlagzeilen