Medien

Medienkonzern NBCUniversal erwägt massive Entlassungen

Der US-Medienkonzern NBCUniversal erwägt einem Medienbericht zufolge angesichts der Corona-Pandemie massive Stellenstreichungen.

Archivbild SN/APA (epa)/JUSTIN LANE
Archivbild

In dieser Woche hätten im Unternehmen bereits die Beratungen über Kostensenkungen einschließlich Entlassungen begonnen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertrauten Personen.

NBCUniversal bekommt die Pandemie deutlich zu spüren, da seine Kinos und Themenparks geschlossen wurden. Zum Konzern gehören Sender, Themenparks, Film- und Fernsehstudios, Produktionsgesellschaften sowie digitale Plattformen. Bei NBC Universal war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Quelle: Apa/Reuters

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:27 auf https://www.sn.at/panorama/medien/medienkonzern-nbcuniversal-erwaegt-massive-entlassungen-87021211

Kommentare

Schlagzeilen