Medien

Mit dem Kopf durch die Wand

Dynamischer "Tatort" über einen selbstlosen Attentäter, der aber zu allem fähig scheint und einen überraschenden Komplizen hat.

Die Kommissare Julia Grosz und Thorsten Falke (Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring, l.) gehen zusammen mit Aksoy (Deniz Arora) auf Deckung.<br> SN/ndr presse und information
Die Kommissare Julia Grosz und Thorsten Falke (Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring, l.) gehen zusammen mit Aksoy (Deniz Arora) auf Deckung.

Die meisten Kriminalfilme folgen einem Motiv. Der Zuschauer ist zum Beispiel Beobachter und Mitwisser, gewissermaßen ein virtueller Komplize. Oft genug wirkt der Täter sympathisch oder hat zumindest moralisch nachvollziehbare Beweggründe. Übertreiben Regie und Drehbuch allerdings die Botschaft des Films, setzen zu Recht Diskussionen ein.

Der neue "Tatort" mit Wotan Wilke Möhring (Kommissar Thorsten Falke) und der Wienerin Franziska Weisz (Julia Grosz) als ungleiches Ermittlerpaar beginnt mit Schüssen auf einem Lkw-Autobahnrastplatz. Es ist völlig unklar, welches Motiv der Schütze ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 09:51 auf https://www.sn.at/panorama/medien/mit-dem-kopf-durch-die-wand-79962847