Medien

Mobile World Congress 2022: Ein Blick in die digitale Zukunft

Auf der weltgrößten Mobilfunkmesse kämpft die Technologiebranche gegen die Folgen der Pandemie. Mehrere Salzburger sind mit dabei.

Seit Jahr und Tag war der Ablauf der immer gleiche: Wer pünktlich auf der Messe sein wollte, musste sich von der Innenstadt aus eineinhalb Stunden zuvor auf den Weg machen - für eine Strecke, für die man eigentlich nur 30 Minuten braucht. Die Staus zogen sich kilometerlang. Auch die U-Bahnen waren heillos überfüllt. Und wer es auf die Messe geschafft hatte, musste sich durch die riesigen Menschentrauben am Eingang kämpfen.

Nicht so 2022: Besucher des Mobile World Congress ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 07:17 auf https://www.sn.at/panorama/medien/mobile-world-congress-2022-ein-blick-in-die-digitale-zukunft-117899080