Medien

Nach fast 50 Jahren: Bibo-Darsteller verlässt die Sesamstraße

In der Sesamstraße geht eine Ära zu Ende: Der Original-Darsteller des gelben Riesenvogels Bibo verlässt nach fast 50 Jahren die Kinderserie. "Bibo hat mich an so viele Orte gebracht, meinen Geist erweitert und meine Seele genährt", erklärte Puppenspieler Caroll Spinney am Mittwoch.

Bibo in Aktion. SN/AP
Bibo in Aktion.

Doch nun sei es Zeit, die Rolle an zwei andere Darsteller zu übergeben, die er selbst dafür ausgesucht habe, sagte Spinney. Er hatte den zweieinhalb Meter großen Bibo seit Beginn der Serie im Jahr 1969 gespielt, zudem war er der Puppenspieler hinter dem grummeligen Oskar aus der Mülltonne.

Für seine Arbeit wurde der inzwischen 84-Jährige mit zahlreichen Emmy-Fernsehpreisen sowie einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zudem gewann er einen Grammy-Award für das beste Kinder-Hörbuch. Auch ein Dokumentarfilm wurde über ihn gedreht.

Der große Bibo mit dem langen gelben Schnabel wurde 2.000 von der US-Kongressbibliothek zur "Lebenden Legende" ernannt und hat einen eigenen Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood.

Spinney sei seit dem Start der Sesamstraße einer der "Leitsterne" der Serie gewesen, erklärte die Organisation hinter der Sendung, der Sesame Workshop. "Sein Schöpfergeist und sein Talent haben aus Bibo einen der meistgeliebten gelben gefiederten Freunde der Welt gemacht."

Quelle: Apa/Afp

Aufgerufen am 15.11.2018 um 01:38 auf https://www.sn.at/panorama/medien/nach-fast-50-jahren-bibo-darsteller-verlaesst-die-sesamstrasse-47083795

Kommentare

Schlagzeilen