Medien

Netflix, Amazon & Co. setzen auf starke Frauen

Ein Ausblick auf die Streaming-Höhepunkte 2018: Frauenrollen liegen im Trend, eine Serie verliert ihren Star. Und ein Deal könnte die gesamte Branche auf den Kopf stellen.

Disney schluckt Fox. Oder anders: Micky Mouse macht künftig gemeinsame Sache mit den Simpsons. Vor wenigen Tagen gab der Disney-Konzern bekannt, große Teile des Medienriesen 21st Century Fox übernehmen zu wollen. Sollte der 52-Milliarden-Deal von den US-Wettbewerbsbehörden durchgewunken werden, wird sich das amerikanische Film- und Seriensegment neu ordnen. Vor allem der Streamingmarkt könnte durch den Kauf auf den Kopf gestellt werden.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.12.2018 um 04:36 auf https://www.sn.at/panorama/medien/netflix-amazon-co-setzen-auf-starke-frauen-22279159