Medien

Neuer ORF-Direktor gefunden

Zumindest drei Kandidaten bewerben sich als Salzburger Landesdirektor. Wer das Rennen macht, scheint aber nun klar zu sein. Und der bisherige Boss muss um seine Zukunft kämpfen.

Neuer Direktor für den ORF Salzburg gefunden SN/heinz bayer
Christoph Takacs wird wohl neuer ORF-Landesdirektor.

Nun steht es endlich fest. Nach langen Verhandlungen haben sich die beteiligten Parteien auf einen Kandidaten für den Posten des ORF-Landesdirektors geeinigt. Und im Gegensatz zu Waltraud Langer, die dem ORF Salzburg abgesagt hatte, ist der neue Kandidat bereit, die Stelle anzutreten. Wie die SN vorab berichtet hatten, soll der ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs neuer Landesdirektor werden. Generaldirektor Alexander Wrabetz, der Salzburger Stiftungsrat Matthias Limbeck und Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der bei der Besetzung ein Anhörungsrecht hat, haben sich für Takacs ausgesprochen. Parallel soll Gerd Schneider weiterhin Chefredakteur bleiben. "Unsere Idealkonstellation ist Takacs/Schneider", bestätigt Stiftungsrat Matthias Limbeck. Er habe sich vergangene Woche mit Alexander Wrabetz getroffen: "Der Generaldirektor steht der Lösung sehr positiv gegenüber." Und auch weitere Treffen zwischen Wrabetz und Haslauer sowie zwischen Wrabetz und Takacs bejahte Limbeck. "Die Gespräche sind sehr gut verlaufen. Der Landeshauptmann findet die Idee ebenso gut."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.11.2018 um 11:32 auf https://www.sn.at/panorama/medien/neuer-orf-direktor-gefunden-1083631