Medien

Österreich besiedelt den Mars

Hanno Settele leitet eine (fiktive) Mission auf den Roten Planeten. Zuvor muss er herausfinden, was die Alpenrepublik ausmacht. Und: Gibt es ein Pendlerpauschale für den Mars?

„Dok 1: Auf zum Mars! Settele übersiedelt Österreich“, im Bild: Christoph Grissemann als Altbundespräsident Heinz Fischer und Hanno Settele zeigen, wo die Reise hingeht. SN/orf
„Dok 1: Auf zum Mars! Settele übersiedelt Österreich“, im Bild: Christoph Grissemann als Altbundespräsident Heinz Fischer und Hanno Settele zeigen, wo die Reise hingeht.

Es gibt (bald) Leben auf dem Mars. Noch dazu keine bislang unentdeckte Spezies - grüne Männchen oder so ähnlich -, sondern eine ziemlich bekannte Lebensform: Herrn und Frau Österreicher. Von dieser etwas gewagten Grundthese geht die neue fünfteilige "Dok 1"-Reihe aus, die ab 27. Februar auf ORF 1 zu sehen ist: "Auf zum Mars! Settele übersiedelt Österreich". Hanno Settele bereitet die rot-weiß-rote Mars-Mission vor, ihm zur Seite steht als Berater Altbundespräsident Heinz Fischer, der von Christoph Grissemann in gewohnt launiger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 10:07 auf https://www.sn.at/panorama/medien/oesterreich-besiedelt-den-mars-83684152