Medien

ORF-Quoten leicht rückläufig, Servus TV klettert weiter

Im Vergleich zum Vorjahr hat der ORF im Oktober etwas an Quoten eingebüßt. Dafür legte Servus TV erneut zu. Und der Marktanteil von oe24.tv wurde erstmals ausgewiesen.

ORF-Quoten leicht rückläufig, Servus TV klettert weiter SN/APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH
Neue Zahlen um den ORF von Generaldirektor Alexander Wrabetz.

ORF eins und ORF 2 kamen auf 30,6 Prozent Marktanteil (Oktober 2015: 33,3 Prozent), die Gesamtsendergruppe auf 33,1 Prozent (2015: 35,4 Prozent). Im Detail hatte ORF eins 9,4 Prozent Marktanteil (10,5) und rund 1,9 Millionen Zuschauer, ORF 2 21,2 Prozent (22,8) und rund 2,8 Millionen Seher. Die Zahlen beziehen sich auf die Altersgruppe 12plus. Der Oktober 2015 war mit Wien-Wahl und Flüchtlingskrise ein besonders nachrichtenstarker Zeitraum gewesen. Weiters vermeldete der ORF 25,1 Millionen Online-Video-Abrufe.

Bei den Privatsendern erzielte ATV 2,6 Prozent Marktanteil nach 2,9 Prozent im Oktober 2015; Puls 4 kam auf 2,9 Prozent (Oktober 2015: 3,2 Prozent) und Servus TV auf zwei Prozent, womit der Sender um 0,3 Punkte zulegte. Für den im September gestarteten Sender oe24.tv wurde 0,1 Prozent ausgewiesen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 04:28 auf https://www.sn.at/panorama/medien/orf-quoten-leicht-ruecklaeufig-servus-tv-klettert-weiter-922759

Schlagzeilen