Medien

ORF-Schwerpunkt für Zeitgeschichte

Eva Geiringer, die Wiener Stiefschwester von Anne Frank, 1940 in Amsterdam. SN/orf/eva schloss
Eva Geiringer, die Wiener Stiefschwester von Anne Frank, 1940 in Amsterdam.

Der ORF widmet den Jubiläen 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs, 75 Jahre Zweite Republik und 65 Jahre Staatsvertrag einen umfassenden Zeitgeschichte-Schwerpunkt: ORF 2 zeigt ab 29. April insgesamt sechs TV-Neuproduktionen, darunter vier "Menschen & Mächte"-Dokumentationen. Den Auftakt macht Robert Gokls Film "Das Mädchen, das überlebte" (ORF 2, 22.30 Uhr). Darin erzählt Anne Franks Wiener Stiefschwester Eva Geiringer, was den beiden Mädchen in Amsterdam
geschah. Um 23.20 Uhr folgt "Maikäfer flieg", die Verfilmung eines Romans von Christine Nöstlinger durch Mirjam Unger. Der bis 17. Mai dauernde Schwerpunkt umfasst auch zahlreiche Produktionen auf ORF III: etwa eine Rede aus dem Belvedere von Bundespräsident Alexander Van der Bellen am 15. Mai dem Jahrestag der Staatsvertragsunterzeichnung, um um 12.15 Uhr. "Wir können vor allem heute viel aus der Vergangenheit lernen", sagt ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 03:32 auf https://www.sn.at/panorama/medien/orf-schwerpunkt-fuer-zeitgeschichte-86855815

Kommentare

Schlagzeilen