Medien

Papst-Interview beschert Berlusconi-Kanal Rekordquote

Das exklusive Interview mit Papst Franziskus am Sonntagabend hat Canale 5, dem stärksten italienischen Privatsender im Besitz von Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi, 5,4 Millionen Zuschauer mit einer Einschaltquote von 19,05 Prozent beschert.

Papst Franziskus. SN/AFP
Papst Franziskus.

Canale 5 schnitt somit als bester italienischer Kanal in der Sendezeit nach 20.30 Uhr ab. Berlusconis Sohn Pier Silvio, Geschäftsführer von Mediaset, Mutterkonzern von Canale 5, dankte dem Papst für das Interview.

"Danke, Papst Franziskus, für die Gelegenheit, den Zuschauern einen einmaligen Dienst zu leisten. Mediaset konnte weltweit die Botschaft des Heiligen Vaters entsenden", so Pier Silvio Berlusconi.

Das Interview mit dem Papst, in dem der Heilige Vater über Themen wie Pandemie, Abtreibung, die Entwicklungen in den USA und Migration sprach, wurde im Gästehaus Santa Marta im Vatikan aufgezeichnet. Nach dem Interview mit dem Papst sendete Canale 5 den Dokumentarfilm "Chiamatemi Francesco - Il Papa della gente" ("Nennt mich Franziskus - Der Papst der Leute") des römischen Regisseurs Daniele Luchetti. Im Film geht es um die persönliche und spirituelle Geschichte des argentinischen Pontifex Jorge Bergoglio.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.01.2021 um 04:47 auf https://www.sn.at/panorama/medien/papst-interview-beschert-berlusconi-kanal-rekordquote-98233225

Kommentare

Schlagzeilen