Medien

Peter Rapp: "Ich kann für jeden Sender arbeiten"

Im SN-Interview beschreibt Peter Rapp, was er Besonderes für seine letzte "Brieflos-Show" plant. Und er schildert, wie seine Zukunft aussehen könnte.

Ein Stück TV-Geschichte findet sein Ende: Seit 1990 moderiert Peter Rapp die "Brieflos-Show" auf ORF 2. Am 30. Dezember (ab 17.55 Uhr) darf der 74-Jährige letztmals am legendären Millionenrad drehen - die Sendung wird mit Jahresende eingestellt. Im SN-Interview erzählt der Entertainer, wie er mit dem Aus der Show umgeht. Er schildert, mit welchen Sendern er schon Gespräche zu seiner Zukunft geführt hat. Und er spricht über Ideen, mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann zusammenzuarbeiten.

Herr Rapp, in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:15 auf https://www.sn.at/panorama/medien/peter-rapp-ich-kann-fuer-jeden-sender-arbeiten-62829223