Medien

Presseclub Concordia richtet virtuelle Pressekonferenzen aus

Der Presseclub Concordia bietet anlässlich des Coronavirus die Durchführung von virtuellen Pressekonferenzen an.

"COVID-19 führt zu Vorsicht beim Besuch von Veranstaltungen mit vielen Menschen. Die Concordia ist überzeugt, dass damit keine Einschränkung des öffentlichen Diskurses einhergehen soll", begründete der Presseclub das Angebot in einer Aussendung am Dienstag.

"Die virtuelle Pressekonferenz" ist ein "Videokonferenz-Angebot für Unternehmen, Organisationen, Event-Veranstalter und alle, die öffentlich kommunizieren", hieß es in der Aussendung der Concordia, die in ihren Räumlichkeiten in der Wiener Bankgasse regelmäßig Pressekonferenzen ausrichtet. Die Besucher, die über einen Link eintreten, haben im Anschluss die Möglichkeit zur Beteiligung. Veranstalter benötigen einen Computer mit guter Kamera, gutem Mikrofon und stabilem Internetzugang. Kameras und Mikrofone können in Wien und Salzburg auch zur Verfügung gestellt werden, so der Presseclub.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.01.2021 um 08:05 auf https://www.sn.at/panorama/medien/presseclub-concordia-richtet-virtuelle-pressekonferenzen-aus-84658423

Kommentare

Schlagzeilen