Medien

Red Bull TV wird doch nicht ausgerollt

Der Fuschler Konzern lässt seinen zweiten TV-Sender im Web.

Red Bull TV wird doch nicht ausgerollt SN/screenshot/google play store, montage: dopsch
In der Digitalwelt gibt es Red Bull TV schon länger – etwa als App.In der Digitalwelt gibt es Red Bull TV schon länger – etwa als App.

Bereits vor einem halben Jahr war hausintern von einem Aufschub "auf unbestimmte Zeit" die Rede. Nun scheint die Entscheidung gefallen zu sein: Das ehrgeizige Projekt eines weltweiten Red-Bull-eigenen Fernsehsenders wird nicht umgesetzt. Wie den Mitarbeitern des Red Bull Media House ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.12.2019 um 02:53 auf https://www.sn.at/panorama/medien/red-bull-tv-wird-doch-nicht-ausgerollt-1134271