Medien

Reicht im Web bald ein Klick?

Newsletter, Abos, Shopping: Ein Verein will Onlineprozesse, für die eine Registrierung nötig ist, stark vereinfachen. Dahinter stehen einflussreiche Initiatoren. Und die Frage nach dem Datenschutz.

Mit der App MeineSichereID will die Initiative ein Produkt anbieten, mit dem Daten gesammelt und für Onlineprozesse verwendet werden können (Symbolbild). SN/fotolia/stockyimages
Mit der App MeineSichereID will die Initiative ein Produkt anbieten, mit dem Daten gesammelt und für Onlineprozesse verwendet werden können (Symbolbild).

Wohl ein jeder Internetnutzer hat sich schon einmal darüber geärgert: Bei neuen Onlineregistrierungen - egal ob für einen Einkauf oder schlicht einen Newsletter - müssen immer wieder aufs Neue die gleichen Daten eingegeben werden. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Bankdaten etc.

Geht es nach dem kürzlich gegründeten Verein für digitales Vertrauen, soll damit bald Schluss sein: Mit der App MeineSichereID will die Initiative ein Produkt anbieten, mit dem alle relevanten Daten gesammelt und für Onlineprozesse verwendet werden können. "Im Grunde ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 09:43 auf https://www.sn.at/panorama/medien/reicht-im-web-bald-ein-klick-93832564