Medien

re:publica mit Astronaut Gerst und EU-Kommissarin Vestager

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst und EU-Kommissarin Margrethe Vestager gehören zu den Sprechern auf der kommenden Internet-Konferenz re:publica.

Ein Astronaut auf der re:publica. SN/AFP
Ein Astronaut auf der re:publica.

Zentrales Thema in diesem Jahr sei Nachhaltigkeit, teilten die Veranstalter mit. So beschäftige sich die 13. Ausgabe der re:publica mit Klimaphänomenen rund um die Welt, mit nachhaltiger Landwirtschaft, Müllentsorgung, digitaler Nachhaltigkeit und werfe zudem einen Blick auf die Erde aus dem All. Die re:publica findet vom 6. bis 8. Mai in Berlin statt.

Das Motto in diesem Jahr lautet "tl;dr: too long; didn't read". Damit sei die Veranstaltung dem Kleingedruckten gewidmet", erklärte Mitgründerin Tanja Haeusler. "Den Fußnoten. Der Kraft der Recherche, dem Wissen und der Kontroverse. Der Notwendigkeit und Dringlichkeit, die Themen kritisch zu hinterfragen, die polarisieren, uns spalten - oder auch vereinen."

Erstmalig findet in diesem Jahr im Rahmen der re:publica die Jugendkonferenz Tincon statt. Dort werden unter anderem Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer und Autorin Sophie Passmann erwartet.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 18.10.2019 um 02:31 auf https://www.sn.at/panorama/medien/republica-mit-astronaut-gerst-und-eu-kommissarin-vestager-67552279

Kommentare

Schlagzeilen