Medien

Russland eröffnet Verfahren gegen Apple in App-Store-Streit

Russland hat ein Kartellverfahren gegen den US-iPhone-Konzern Apple wegen der Bezahlpolitik im App-Store angestrengt.

 SN/ap

Es gehe darum, dass es App-Entwicklern untersagt sei, Kunden über alternative Bezahlmethoden neben der Apple-Plattform zu informieren, teilte die russische Wettbewerbsbehörde mit. Dem US-Technologieriesen drohe eine Strafe basierend auf dem in Russland erzielten Umsatz. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Zuvor hatten die Wettbewerbshüter eine Warnung ausgesprochen und Apple bis Ende September Zeit gegeben, um den "Marktmissbrauch" zu stoppen. Apple war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. In den USA muss Apple inzwischen nach einem Gerichtsurteil seine lukrativen App-Praktiken anpassen.

Aufgerufen am 24.01.2022 um 12:53 auf https://www.sn.at/panorama/medien/russland-eroeffnet-verfahren-gegen-apple-in-app-store-streit-111496117

Kommentare

Schlagzeilen