Medien

Salzburgs Filmwirtschaft tagte: "Die Kamera liebt Salzburg"

Beim Salzburg Media Summit wurden Status quo, Entwicklung und Zukunft der österreichischen sowie der Salzburger Film- und Kreativwirtschaft beleuchtet. Eine Branche, die vor einer Zäsur steht.

Sylvia Vana, Hannes M. Schalle und Ferdinand Wegscheider beim Salzburg Media Summit. SN/salzburg media summit/christ
Sylvia Vana, Hannes M. Schalle und Ferdinand Wegscheider beim Salzburg Media Summit.

Der Veranstaltungsort war gut gewählt: Im Schloss Leopoldskron, also dort, wo einst Julie Andrews in "The Sound of Music" Hollywoodgeschichte schrieb - der Film ist mittlerweile der sechsterfolgreichste der Historie -, wurde am Freitag der Salzburg Media Summit zelebriert. In der 17. Ausgabe des Forums, das zuvor jahrelang den Namen Media & Technology Roundtable trug, wurde ein Schlaglicht auf die österreichische Kreativwirtschaft im Allgemeinen und Salzburgs Kreativwirtschaft im Speziellen geworfen.

In der Branche tut sich aktuell einiges: Vor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.02.2023 um 06:27 auf https://www.sn.at/panorama/medien/salzburgs-filmwirtschaft-tagte-die-kamera-liebt-salzburg-124950010