Medien

Seelische Zwänge einer Kommissarin

Wie die junge Ermittlerin Heller Tiefschläge wegsteckt und den Abschied von ihrem langjährigen Kollegen verarbeitet.

Kommissarin Heller (Lisa Wagner, l.) findet Psychiaterin Jacobi (Lena Stolze, r.) blutüberströmt in deren Praxis. SN/zdf
Kommissarin Heller (Lisa Wagner, l.) findet Psychiaterin Jacobi (Lena Stolze, r.) blutüberströmt in deren Praxis.

Es kündigt sich ein neuer Trend im Kriminalgenre an: Nachdem "Kopper" (Andreas Hoppe) in seinem letzten "Tatort"-Fall zu Beginn einen Mafioso per Notwehr ins Jenseits beförderte, widerfährt Kommissarin Heller (Lisa Wagner) nun dasselbe. Gleich in der ersten Szene ihres achten Falls kann sie einen mit Rauschgift zugedröhnten 19-jährigen Entführer nur mit einer Kugel an einem Mord hindern. Die TV-Kommissare sorgen also inzwischen schon selbst für die Leichen ihrer eigenen Fälle.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 01:46 auf https://www.sn.at/panorama/medien/seelische-zwaenge-einer-kommissarin-23113216