Medien

Sky entschuldigt sich für Panne bei Premier-League-Übertragung

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich für eine Panne während der Übertragung der Partie zwischen dem englischen Fußballmeister Manchester City und dem FC Chelsea entschuldigt.

Pep Guardiola und sein Team waren via Sky Go nicht über die volle Länge des Spiels zu sehen. SN/AFP
Pep Guardiola und sein Team waren via Sky Go nicht über die volle Länge des Spiels zu sehen.

Bei Sky Go sei es am Samstag während des Spiels zu einer "unbeabsichtigten Werbeunterbrechung" gekommen, twitterte Sky und ergänzte: "Es handelte sich offensichtlich um einen technischen Fehler." Man City mit Chefcoach Pep Guardiola hatte das Spiel gegen die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 12:57 auf https://www.sn.at/panorama/medien/sky-entschuldigt-sich-fuer-panne-bei-premier-league-uebertragung-115530847

Kommentare

Schlagzeilen