Medien

Wie grün sind Smartphones?

In Sachen Klimabilanz von Handys und Tablets tut sich was - bei Firmen und gesetzlich. Auch ein lang gehegter Nutzerwunsch könnte bald wahr werden.

Um die immense Dimension vor Augen zu führen, hatte sich das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) einen besonderen Ansatz überlegt: Besucher des IZM-Standes auf der Technologie-Messe IFA sollten zunächst ein Smartphone in die Hand nehmen, um das Gewicht des 150 bis 170 Gramm schweren Gerätes wahrzunehmen. Dann wurde ihnen ein Rucksack umgehängt - mit dem Gewicht jener CO2-Emissionen, die das Handy in der Herstellung verursacht. In dem Rucksack steckten 35 Kilogramm, also das Gewicht eines Elfjährigen. Und somit das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2022 um 01:02 auf https://www.sn.at/panorama/medien/smartphones-wie-nachhaltig-sind-sie-127021126