Medien

Spielemesse zwischen Retro und Zukunft

Die Gamescom in Köln spannte den Bogen von den Spieleklassikern aus den 80ern bis zur Virtual Reality von heute.

Elfen und Superhelden fallen über Köln her. An der Kreuzung begegnet man Deadpool, in der Fußgängerzone zückt Link sein Pappkartonschwert und direkt daneben stehen Mario und Luigi. Was wie das schräge Konzept für ein Videospiel klingt, ist Realität - zumindest während der fünf Tage der Gamescom, die mittlerweile zu den größten Spielemessen weltweit zählt. Cosplay nennt sich der Trend aus Japan, bei dem sich Fans wie ihre Spielehelden schminken und verkleiden und so in die Welt von Pokémon, Naruto und Halo eintauchen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 03:40 auf https://www.sn.at/panorama/medien/spielemesse-zwischen-retro-und-zukunft-1134184