Medien

Spionage-Thriller "Heart of Stone" mit Gal Gadot landet bei Netflix

Der Streamingdienst Netflix gibt "Wonder Woman"-Star Gal Gadot einen Agenten-Auftrag.

Gal Gadot bei der Premiere ihres Films „Wonder Womang 1984“. SN/AFP
Gal Gadot bei der Premiere ihres Films „Wonder Womang 1984“.

"Ein Gal Gadot Spionage-Thriller? Ja bitte!!", schrieb Netflix am Freitag auf Twitter zu der Ankündigung von "Heart of Stone" unter der Regie von Tom Harper. Gadot (35) soll darin im Stil von James Bond oder "Mission: Impossible"-Agent Ethan Hunt als Spionin Bösewichte jagen. Die Schauspielerin ist auch als Produzentin an Bord, wie das Branchenblatt "Variety" berichtet.

Die Drehbuchvorlage stammt von Greg Rucka ("The Old Guard") und Allison Schroeder ("Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen"). Der Brite Tom Harper inszenierte zuletzt die Dramen "The Aeronauts" und "Wild Rose". Über einen Drehstart wurde zunächst nichts bekannt.

Gadot ist seit Dezember in "Wonder Woman 1984" zu sehen. Ein dritter Teil der Serie um Superheldin Diana Prince (Gadot) unter der Regie von Patty Jenkins sei bereits geplant, teilte das Studio Warner Bros. kürzlich mit. Gadot hat einen vollen Drehplan. In den letzten Monaten sagte sie auch Rollen für Projekte wie "Cleopatra", "Justice League Part Two" und das Drama "Irena Sendler" um eine polnischen Widerstandskämpferin zu.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 10:07 auf https://www.sn.at/panorama/medien/spionage-thriller-heart-of-stone-mit-gal-gadot-landet-bei-netflix-98444452

Kommentare

Schlagzeilen