Medien

"Starmania 22": Eine "Auszeit vom Alltag" in Tagen der Krise

Die ORF-Castingshow will bewusst Unterhaltung bieten, aber auch den Krieg thematisieren und Solidarität verdeutlichen.

Neue „Starmania“-Jurorin: Lili Paul-Roncalli. SN/orf
Neue „Starmania“-Jurorin: Lili Paul-Roncalli.

Mit "Starmania 22" kehrt eines der ehrgeizigsten und aufwendigsten ORF-Unterhaltungsprojekte am Freitag (ORF 1, 20.15 Uhr) auf die Bildschirme zurück. Die Castingshow, an der insgesamt 28 Kandidatinnen und Kandidaten um die Gunst von Jury und Publikum ringen, steht dieses Mal aber - wie vieles andere auch - im Schatten des Krieges in der Ukraine.

An der Grundkonzeption ändere sich jedoch nichts, wie ORF-1-Channelmanager Alexander Hofer im SN-Gespräch betont: "Es muss für Menschen, die den ORF als Hauptnachrichtenquelle empfangen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:12 auf https://www.sn.at/panorama/medien/starmania-22-eine-auszeit-vom-alltag-in-tagen-der-krise-117892912