Medien

"Tatort": Schlusspointe à la Billy Wilder

Reto Flückiger (Stefan Gubser, r.) steht unter Beobachtung von Frédéric Roux (Fabian Krüger), einem aggressiven News-Portal-Betreiber. SN/ard degeto/programmplanung und p
Reto Flückiger (Stefan Gubser, r.) steht unter Beobachtung von Frédéric Roux (Fabian Krüger), einem aggressiven News-Portal-Betreiber.

Angesichts der Wachteleier auf seinem Teller sagt Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser): "Schnitzel wären mir lieber gewesen." Freilich wären diese beim Diner der Luzerner Handelsvereinigung in einem schwimmenden Restaurant auf dem Vierwaldstättersee nicht repräsentativ genug. Wenig später liegt Reto bewusstlos im Lagerraum und ein Maskierter schießt mit einer Signalpistole Tränengas in die Gesellschaft.

Bei ihren Nachforschungen geraten Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) in ein Geflecht von Intrigen, Fallen und Interventionen. Solche Hinterhältigkeiten funktionieren immer wieder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 06:23 auf https://www.sn.at/panorama/medien/tatort-schlusspointe-a-la-billy-wilder-78245689