Medien

"Textpresso": Heißen Kaffee per SMS bestellen

Kaffeegenuss für besonders ungeduldige Koffein-Junkies: Die Espresso-Maschine "Textpresso" bereitet automatisch das gewünschte Heißgetränk zu - das Absenden einer SMS genügt.

Auf dem Weg zur Arbeit rasch eine SMS verschickt und schon wartet beim Betreten des Büros der erste Espresso: Was für viele nach etwas Besonderem klingt, ist für die Angestellten des amerikanischen IT-Unternehmens ZipWhip längst Alltag. Das hauseigene Gerät "Textpresso" kombiniert einen Einplatinen-Computer mit einer Espressomaschine. Die Nutzer schicken einfach eine SMS mit dem Inhalt "Kaffee" an eine bestimmte Nummer und diese bereitet im Nu mit Hilfe eines Roboterarms einen frischen Espresso zu (siehe Video oben). Der Absender erhält zudem eine Retour-SMS, in der die Bestellung bestätigt wird.

Im Handel ist die "Textpresso" aktuell nicht erhältich. Laut ZipWhip-Vorstand John Lauer ist dies in ferner Zukunft auch nicht geplant. Aber: Besonders technikaffinen Nutzer werden auf der Webseite der Firma die nötigen Schritte erklärt, wie jedermann aus einer einfachen Kaffeemaschine eine "Textpresso" machen kann.

(SN-Kli)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 02:31 auf https://www.sn.at/panorama/medien/textpresso-heissen-kaffee-per-sms-bestellen-4767397

SMS macht eine Sprache aus ;-)

SMS gibt es seit 20 Jahren. Das universelle Kommunikationsmittel provoziert seither eine …

Autorenbild

Gerät entlarvt SMS-Schreiber hinter Steuer

Ein kurzes Piepen, ein schneller Blick aufs Display und dann fix die SMS beantworten: Für Autofahrer kann solch ein Verhalten tödlich enden. Das Benutzen des Handys hinterm Steuer ist lebensgefährlich - und …

Meistgelesen

    Schlagzeilen