Medien

TV-Quoten im April: ORF verliert, bester Monat für Servus TV

Mit einem Quotenrückgang haben die Haupt-TV-Sender des ORF den April abgeschlossen.

 SN/fotolia/ake1150

ORF 1 kam in der Zielgruppe ab zwölf Jahren auf 8 Prozent nach 9,1 Prozent im April 2018, ORF 2 erzielte 18,9 Prozent, um 0,2 Prozentpunkte unter dem Vergleichsmonat. Die gesamte ORF-Gruppe erreichte einen Marktanteil von 29,7 Prozent (minus ein Punkt). Den Rückgang bei ORF 1 erklärt man am Küniglberg vor allem mit dem Fehlen der publikumsstarken Champions League-KO-Duelle.

Feierlaune herrscht bei Puls 4: In der Gesamtzielgruppe ging die Quote zwar um 0,3 Punkte auf 3,6 Prozent zurück, in der Kernzielgruppe (12 bis 49 Jahre) aber habe man mit 5,2 Prozent den besten Monat seit Bestehen erzielt. Den vermeldete wiederum Servus TV für beide Zielgruppen (2,9 Prozent bzw. 2,6 Prozent). Für ATV weisen die Teletest-Daten 3,6 Prozent aus, plus 0,5 Prozentpunkte. ATV 2 lag bei 1,2 Prozent (April 2018: 1,1 Prozent).

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:16 auf https://www.sn.at/panorama/medien/tv-quoten-im-april-orf-verliert-bester-monat-fuer-servus-tv-69664213

Kommentare

Schlagzeilen