Medien

"Universum"-Erfinder Alfred Payrleitner gestorben

Der ORF-Journalist und "Kurier"-Kommentator Alfred Payrleitner ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 83 Jahren gestorben.

Er erfand Sendungen wie "Auslandsreport" und "Universum". "Kurier"-Herausgeber Helmut Brandstätter würdigte Payrleitner als einen "Großen des Journalismus" und "einen, der beeindrucken konnte" - nicht nur wegen seiner Körpergröße und sonoren Stimme.

Payrleitner habe den ORF in der Zeit als Gerd Bacher dem öffentlich-rechtlichen Sender Unabhängigkeit und eine Informationswelle brachte, nachhaltig geprägt. Nach dem Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien und ersten Aktivitäten bei der Zeitung "Express" und als freier Journalist wurde Payrleitner 1967 stellvertretender Chefredakteur des ORF als Stellvertreter von Alfons Dalma und zugleich Hauptabteilungsleiter für Politik und Zeitgeschehen. Nach einem Zwischenspiel beim "Kurier" 1975 bis 1979 kehrte er zum ORF zurück und übernahm dort die Hauptabteilungen Dokumentationen (bis 1984) und Bildung und Zeitgeschehen (1984-1998). Nach seiner Tätigkeit beim ORF war Payrleitner bis 2009 erneut Kommentator für den "Kurier".

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 08:36 auf https://www.sn.at/panorama/medien/universum-erfinder-alfred-payrleitner-gestorben-26305600

Kommentare

Schlagzeilen