Vernetzte Mobilität

Ein Smartphone auf vier Rädern

Wenn es nach IT-Riesen und Automobilkonzernen geht, werden unsere Fahrzeuge immer stärker vernetzt. Bis unsere Pkw autonom fahren, kann es aber noch dauern. Derweil gibt es Alexa fürs Auto. Und Parkhäuser, die unsere Wagen parken.

Ein Autofahrer auf dem Weg zu einem Geschäftsessen. Im Wagen schmeißt er nicht etwa das Navi an. Vielmehr spricht er mit seinem Auto: "Alexa, sag mir den schnellsten Weg zum Restaurant." Auf der Fahrt bittet er noch um Musik und ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.06.2020 um 05:44 auf https://www.sn.at/panorama/medien/vernetzte-mobilitaet-ein-smartphone-auf-vier-raedern-63870196