Medien

Appetit aufs Kochen machen: Wie sich Kochshows über die Jahrzehnte verändert haben

Seit 65 Jahren wird im ORF der Kochlöffel geschwungen: Von der männerdominierten seriösen "Fernsehküche" zur unterhaltsamen Kochshow, die auch Ausflugs- und Restauranttipps gibt.

Kochen mit den "besten Köchinnen und Köchen Österreich", und das noch dazu in den "schönsten Regionen des Landes" - das verspricht die neue ORF-Kochsendung "Silvia kocht". In dem neuen Format, das ab 14. September in ORF 2 auf Sendung gehen wird, zieht die 38-jährige Fernsehmoderatorin, Schauspielerin Silvia Schneider durch die Bundesländer und präsentiert neben Ausflugs- und Restauranttipps kulinarische Gustostückerln mit Gastköchen. Zum Auftakt etwa Schwammerlgulasch mit Spinatknödel, glasierte Rehleber sowie Donauwaller und Krautfleisch mit Schweinefilet.

Kochshows sind ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 04:15 auf https://www.sn.at/panorama/medien/video-appetit-aufs-kochen-machen-wie-sich-kochshows-ueber-die-jahrzehnte-veraendert-haben-92251942