Medien

Wahr, faszinierend und gruselig: Plaudern mit einem Toten

Eine russische IT-Unternehmerin hat ihren verstorbenen Freund Roman als Bot auf einer App installiert.

Roman hat durchaus etwas zu sagen: Auf die Frage, ob er im Himmel ist, antwortet er ironisch: "Ich bin im Metropol, in einer Suite." Ist er glücklich? "Ich bin jetzt glücklich." Gibt es das ewige Leben? "Das beste Thema, um darüber zu reden." Und was meint er dazu: "Alles, was kognitive Wahrnehmung und mehr Verstandesaktivität fordert, als sich selbst einen Tee zu kochen, treibt mich unter die Bettdecke." Roman scheint Witz zu haben.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 07:25 auf https://www.sn.at/panorama/medien/wahr-faszinierend-und-gruselig-plaudern-mit-einem-toten-373051