Medien

Was die Datenschutzregeln in zwei Jahren bewirkt haben

Die Bilanz nach grob 24 Monaten DSGVO: Es gab viel mehr Beschwerden - den Großteil der Strafen kassierte aber nur eine Firma. Und es könnten schon bald neue Datenschutzauflagen kommen.

Es ist gar nicht so lang her, da war Datenschutz das Thema schlechthin. Zum Start der DSGVO, der EU-weiten Datenschutzverordnung, war 2018 von einer Zäsur für Österreichs Wirtschaft die Rede. Und von Strafen in Millionenhöhe.

Seit Kurzem ist die DSGVO zwei Jahre alt. Und freilich auch wegen überbordenden Themen wie der Coronakrise scheint Datenschutz ein wenig aus der öffentlichen Debatte verschwunden zu sein.

Doch die Bilanz nach mehr als 24 Monaten lässt doch darauf schließen, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2021 um 11:02 auf https://www.sn.at/panorama/medien/was-die-datenschutzregeln-in-zwei-jahren-bewirkt-haben-89714236