Medien

Was Österreich von Schweden lernen kann

Ein Land, in dem Ärzte 24 Stunden via App ordinieren - und in dem es bald kein Bargeld mehr geben könnte: Schweden ist Innovationsvorreiter. Auch deshalb, weil die Regierung Millionen Bürgern einen PC "geschenkt" hat.

Eine mausgraue Garage in einer Seitenstraße. Man könnte sich so einiges vorstellen, das in dem ausladenden Häuschen abgestellt ist. Der Oldtimer eines passionierten Autobastlers etwa. Oder die Trophäensammlung eines Jägers samt Gewehrsammlung und Tierpräparaten. Doch weder Geweihe noch alte Autos sind in der Garage untergebracht, sondern modernste Technologie: In dem Häuschen im schwedischen Barkarby stehen die selbstfahrenden Busse von Nobina - wenn sie nicht gerade durch die Straßen der 4000-Seelen-Ortschaft fahren. Seit Oktober chauffieren die Kleintransporter bis zu elf Passagiere ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.08.2021 um 02:27 auf https://www.sn.at/panorama/medien/was-oesterreich-von-schweden-lernen-kann-70003183