Medien

Was ORF, SRF und ZDF gemeinsam für 2021 planen

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten aus Österreich, der deutschsprachigen Schweiz und Deutschland - ORF, SRF und ZDF - haben bei ihrer jährlichen Koproduktionstagung, die heuer zum ersten Mal in virtueller Form stattfand, gemeinsame Programmvorhaben für 2021 vereinbart.

Die Programmverantwortlichen der drei Sender diskutierten zum 53. Mal über die länderübergreifende Zusammenarbeit. Im vergangenen Jahr wurden Produktionen wie "Der Bergdoktor", "Die Chefin", "Soko Kitzbühel", "Soko Donau" oder "1, 2 oder 3" gemeinsam realisiert. Das Koproduktionsvolumen lag 2019 mit rund 140 Millionen Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Für 2021 sind weitere gemeinsame Großprojekte wie das Serien-Event "Der Schwarm", ein Mehrteiler mit dem Arbeitstitel "Gardasee" und eine Sonderausgabe von "Wetten, dass ..?" geplant, teilte der ORF in einer Aussendung mit.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.09.2020 um 02:07 auf https://www.sn.at/panorama/medien/was-orf-srf-und-zdf-gemeinsam-fuer-2021-planen-89310286

Kommentare

Schlagzeilen