Medien

Wechsel in Geschäftsführung der Russmedia: Eugen Russ übernimmt

In der Digitalholding des Vorarlberger Medienunternehmens Russmedia kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung.

Da Michael Tillian das Unternehmen in Richtung Deutschland verlässt, wird per 1. April Co-Geschäftsführer Eugen B. Russ vorübergehend zum Alleingeschäftsführer. Es soll aber wieder "eine weitere Person mit Transaktionserfahrung" dazukommen, teilte Russmedia mit.

Der 45-jährige Tillian und Russ führen die Russmedia Digital Holding seit Oktober vergangenen Jahres gemeinsam, nachdem sich Eugen A. Russ aus der operativen Geschäftsführung zurückgezogen hat. Nun übernimmt Tillian die Geschäftsführung der in Ostdeutschland angesiedelten CVD Mediengruppe, die wiederum eine Tochter der Medien Union-Gruppe mit Sitz in Ludwigshafen ist. Eugen A. Russ bedauerte den Weggang Tillians, "aber ich verstehe und unterstütze seinen Schritt zu einer sehr namhaften deutschen Mediengruppe", so der Russmedia-Chef. Tillian habe einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Russmedia Digital Holding geleistet.

In der Holding sind alle digitalen Aktivitäten der Russmedia Gruppe gebündelt, Standorte werden in Liechtenstein, Wien und Berlin betrieben. Das Portfolio umfasst aktuell 21 Unternehmensbeteiligungen an digitalen Unternehmen in sechs Ländern. Bei 20 Beteiligungen seien Finanzierungen, Akquisitionen oder Beteiligungsvereinbarungen erfolgreich verhandelt und umgesetzt worden, hieß es.

Quelle: APA

Aufgerufen am 28.09.2020 um 07:26 auf https://www.sn.at/panorama/medien/wechsel-in-geschaeftsfuehrung-der-russmedia-eugen-russ-uebernimmt-64886575

Kommentare

Schlagzeilen